Die Metamorphische Methode

Nach Gaston Saint-Pierre

nimmt vorwiegend Bezug auf die Prägungen und Blockaden, die während der Zeit im Mutterleib erfahren wurden.

Durch die Arbeit am nackten Fuß, der Hand und dem Kopf (Reflexzonen der Wirbelsäule) wird Entspannung, Freisetzen der Selbstheilungskräfte und eigenen Energien auf allen Ebenen erreicht.  

Planen, Handeln und Fortschreiten in der persönlichen Entwicklung werden erleichtert, wenn die Stolpersteine der Vergangenheit aus dem Weg geräumt sind.